Hollabrunn

Standorte

  • Schreibakademie
  • Musicalakademie
  • Malakademie KIDS
Akademien

Malakademie KIDS Hollabrunn

Standort

Galerie grenzART, Sparkassegasse 1, 2020 Hollabrunn                         

Termine

Das Sommersemester beginnt am Samstag, den 25. Februar 2017 um 10:00 Uhr. Nach diesem Schnuppertermin ist eine kostenfreie Abmeldung möglich.

Weitere Termine:

11. März von 10:00-13:00 Uhr

01. und 08. April von von 10:00-13:00 Uhr, 22. April von 10:00-12:00 Uhr, 29. April von 10:00-13:00 Uhr

06. und 13. Mai von 10:00-12:00 Uhr, 27. Mai von 10:00-13:00 Uhr

03. und 10. Juni von 10:00-12:00 Uhr, 17. Juni von 10:00-13:00 Uhr

Inhalte

Gemeinsam mit Anderen – das künstlerische Selbst entdecken - sich kreativ inspirieren lassen - Spaß haben - mit Farben, Formen und Materialien experimentieren - abstrakt und konkret...

Das ist die Malakademie Hollabrunn!
Hier hast Du die Möglichkeit unterschiedliche Techniken (Zeichnung, Malerei, Collage, Monotypie, Kleinplastiken etc.)
zu erlernen und verschiedenste Materialien auszuprobieren (Graphit, Kohle, Tusche, Ölkreiden, Aquarellfarben, Acrylfarben, Buntstifte, Ton u.v.m.).
Die kontinuierliche Arbeit schult Deinen Blick und öffnet Deine Wahrnehmung für gestalterische Möglichkeiten.

Ilse Sandmair


Bildende Künstlerin, Dipl. Ganzheitliche Kunsttherapeutin, geboren 1963 in Wien, lebt und arbeitet  sie seit 2007 in  Obermallebarn nahe Stockerau.
Ausstellungen in Österreich und Deutschland.
Zahlreiche Kreativworkshops für Unternehmen sowie  Kurse für Kinder und Jugendliche.

Ilse Sandmair ist aus tiefster Begeisterung autodidakte, bildende Künstlerin.
Sie malt und gestaltet seit frühester Jugend mit verschiedensten Materialien und Werkzeugen.
Für sie kann jedes Material kreativ-künstlerisch verarbeitet bzw. gestaltet werden.
Es braucht nur die Idee und das Tun dazu. In ihr lebt das Bedürfnis nach Gestaltung, nach dem kreativen Ausdruck in jeder Art und Weise.
Die Vielfältigkeit übt die größte Faszination auf sie aus.
Es gibt kein Festlegen auf einen bestimmten Stil, auf eine bestimmte Technik.
So wie das Leben durch seine Veränderung und seine Vielfältigkeit besticht, so lebt auch ihre Kunst.

Schreibakademie Hollabrunn

Standort

Stadtbücherei Hollabrunn, Sparkassegasse 1 (Fußgängerzone), 2020 Hollabrunn

Termine

Wir starten das Sommersemester am Samstag, den 18. Februar 2017 um 10:00 Uhr. Komm vorbei!

Nächster Termin ist Samstag, der 04. März 2017 von 10:00 - 12:30 Uhr und weitere Samstage nach Vereinbarung.

Bitte die Texte laufend an Gerhard senden :
gr@literaturhaus.at
 

Veranstaltungen

Mi, 30. August 2017, 10.00 – 11.30 Uhr
Ferien kunterbunt in Hollabrunn
Brunnengang in Hollabrunn
Mit Elisabeth Schöffl-Pöll und der Schreibakademie
die Hollabrunner Stadtbrunnen entdecken. Treffpunkt
Strauß-Brunnen am Hauptplatz, Eingang Fußgängerzone

Samstag, 11. November 2017, 10 – 11.30 Uhr
Tagebuchtag mit der Uni Wien  
Offene Schreibakademie für Jugendliche
mit der Uni Wien anlässlich des Tagebuchtages
Ort: Stadtbücherei Hollabrunn

 

Kontakt

Elisabeth Schöffl-Pöll 
Telefon: 0664/951 7776
E-Mail: schoeffl.dichtermuehle@aon.at

Stadtgemeinde Hollabrunn:
Telefon: 02952/2102-21
E-Mail: keck@noe.gv.at

 

Elisabeth Schöffl-Pöll

Elisabeth Schöffl-Pöll, geb. 1944 in Stoitzendorf am Manhartsberg, Wurzeln im Döllersheimer Ländchen, Jugendzeit in Wien, lebt als freie Autorin, Erwachsenenbildnerin und Praxisberaterin in Hollabrunn und Krumau. Zusatz-Ausbildungen in Kunsttherapie, NLP,Animation, Erzähltherapie, „Ehe leben“, „Train the Trainer“, “Schule der Dichtung in Wien” mit H.C. Artmann, „Erinnerungstheater Wien“ mit Elfriede Ott. Mitwirkung am Ersten Wiener Lesetheater und Stegreiftheater (mir Rolf Schwendter). Solokabarett (Mozart am Pinkelstein) im „die theater-Künstlerhaus“ und Theaterrolle beim Sommertheater 2006 am Aussichtsturm Hollabrunner Kirchenwald (Edgar Allen Poe) mit Preyer-Konservatorum Wien. Worttheater am Volkstheater Wien mit Otto Brusatti. Mitgestaltung des Erdäpfel-Kochbuches von Mörwald. Milleniums-projekte, z.B. EXPO Hannover 2000. Dramatiker- und Reisestipendien und Literaturpreise, zuletzt Literatur-Karussell.

Gerhard Ruiss

Gerhard Ruiss geboren am 29.Mai 1951 in Ziersdorf/Niederösterreich, lebt und arbeitet in Wien/Österreich.

Stationen u.a.: Schriftsetzer. Seit 1978 Schriftsteller. Aktionist. Rockmusiker. Regisseur.

Arbeitsgebiete: Gedicht, Erzählung, Stück, Sachbuch

Auszeichnungen/Ehrungen/Preise (Auswahl): Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich für Literatur (1977). Förderungspreis Literatur zur Arbeitswelt (1977). Nachwuchsstipendium für Literatur (1978). Förderpreis für Literatur des Theodor-Körner-Stiftungsfonds (1979). Anerkennungspreis des Landes Niederösterreich für Literatur (1987). Förderpreis für Literatur des Theodor-Körner-Stiftungsfonds (1989). Lyrikpreis der Stadt Wien (1989). Nach 1989 keine weitere Beteiligung an Wettbewerben. - Seit 1982 Geschäftsführer IG Autorinnen Autoren - Berufsverband österreichischer Schriftsteller und Schriftstellervereinigungen und 1987-89 Vizepräsident GAV.

Veröffentlichungen (Auswahl): Indikationen, Gedichte (2000, Edition Selene). Sänger im Bad, Gedichte (2001). Chefbuch, Texte (2001, Edition Selene). 2nd happy shop, Gedichte (2003, Edition Selene). ah da oh, Gedichte, Skizzen, Szenen (2003, Edition Selene). Singe Swingers, Gedichte, Skizzen, Szenen (2003, Edition selene). Dichter schreiben keine Romane, Ausgewählte Gedichte (2004, Edition Fundamental). Kanzlergedichte 2000-2005 (2006, Edition Aramo). Und wenn ich nun noch länger schwieg’, Lieder, Nachdichtungen von Oswald von Wolkenstein (2007, Folio Verlag, neu angeeignet von Gerhard Ruiss).