Melk

Standorte

  • Schauspielakademie
Akademien

Schauspielakademie Melk

Standort

Festsaal, Linzer Straße 5, 3390 Melk

Termine

Wir starten das Herbstsemester am Mittwoch, den 15. November von 15.30-19.30 Uhr.

Die weiteren Termine sind ebenfalls immer am Mittwoch von 15.30-19.30 Uhr:

22. und 29. November

06. und 13. Dezember

10. und 17. und 24. Jänner 2018

Barbara Willensdorfer

Berufsausbildungen:

Schauspielausbildung am Konservatorium der Stadt Wien, Diplom mit Auszeichnung April 1992 Ausbildung zur Sprecherin bei Rosmarin Fraundorfer Gesangsstudium bei Regina Schörg Katrin Weber Diplomlehrgang Systemisch Integrative Beratung

Weiterbildungen:

Method acting / Samuel Bucher Echopunktmethode / Susanne Amberg Schneeweis
Improvisationstheater /  urteater wien Keith Johnstone Randy Dixon Jeff Hogan Gunter 
Lösel Michaela Obertscheider Ed Hauswirth Helmut Köpping Lorenz Kabas Andrew 
Morrish Contact Improvisation / Carpa Theater – Miguel Gaspar Meyerhold – Biomechanik / Christian von Treskow Mime Corporel / Ide Van Heineken Pantomime/ Walter Bartussek
Personage/ Cristian Suchy Performance/ Bronwyn Mertz-Penzinger Georg Schubert und 
Gernot Plass nach Forced Entertainement
Persönlichkeitsentwicklung

Engagements bis heute:
Stadttheater Regensburg, Landestheater Vorarlberg, Landestheater Linz, Theater in der Josefstädterstrasse, Theater Drachengasse , TAG Theater an der Gumpendorferstrasse uva.
SprecherInnentätigkeit für ORF, Radio Klassik Stephansdom, div. Werbung und Promotion
Moderation
Improvisation
Training
Gründerin des www.improvista.at
www.barbarawillensdorfer.at
 

 

 

Christian Himmelbauer

  • 1972: Geboren am 27. 05. 1972 in Linz
  • 1991: European Theatre Trainee am Everyman Theatre in Cheltenham, England
  • 1992–1995: Schauspielausbildung am Schubert-Konservatorium in Wien
  • 1995: Schauspiel-Diplom-Prüfung bei der Paritätischen Kommission in Wien
  • 1992–1996: Studium der Theaterwissenschaft und Germanistik in Wien Engagements als Schauspieler in Arbeit
  • 1999–2002: Vorarlberger Landestheater
  • 1998–1999: Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel
  • 1996–1998: Theater Zeitz
  • 1993–1996: Volkstheater Wien, Metropol Wien, H.O.M.E. Wien, Theater im Hof Enns, Theater des Kindes Linz, Residenztheater Wien Regiearbeiten in Vorbereitung:
  • 2010: Der gute Tod, Wannie de Wijn, Theater Regensburg (eingeladen zu den Bayerischen Theatertagen 2011 in Bamberg)
  • seit 2002: freischaffend, u. a. Rabenhof, TAG und Stadttheater Walfischgasse Wien, Bregenzer Festspiele, Next Liberty Graz, Neue Bühne Villach

Seit 2002 Lehrtätigkeit, u. a. in der Schauspielabteilung des Schubert-Konservatoriums 
in Wien und an der Schauspielschule Sachers in Innsbruck.